Walter A. Dinges

Unter dem Titel
"Aquarelle Dinges Kleine Galerie"
finden sich ausgewählte Zeichnungen und Aquarelle, die hier erstmals gezeigt werden. Dem Betrachter werden Einblicke in das künstlerische Schaffen verschiedener Themenbereiche und eine differenzierte Betrachtungsweise verschiedener Entwicklungsphasen der Malerei
von W.A. Dinges vermittelt.

Walter A. Dinges lebt und arbeitet in Köln und Odenthal-Blecher. Nach seiner Schulzeit am naturwissenschaftlichen Gymnasium in Köln-Mülheim begann er eine Ausbildung zum Werbegestalter und Innenarchitekten. Sein 1958 gegründetes Unternehmen hat bis heute Bestand.

Zahlreiche Studienreisen führten
W.A. Dinges in viele südliche Länder und in den Orient. Dort entstanden zahlreiche Skizzen und Aquarelle.  Seine Malerei war seit Beginn überwiegend der gegenständlichen Darstellung im Stil der Sachlichkeit orientiert. Seine Themenpalette ist genauso vielfältig wie seine Bildsprache, mal sparsamer Kolorit, mal nuancenreich und atmosphärisch, aber immer durch hohe handwerkliche Kunst geprägt.

Die Vorstadt mit ihren Gebäuden, Kirchen und Landschaften, das Umfeld seines Unternehmens, der Menschen und vor allem seine liebe Familie inspirieren den Maler W.A. Dinges immer wieder zu anregenden Motiven.


Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.